Lupinenkaffee

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 5 - 10 Werktage

Lupinenkaffee aus einer Pflanze mit großem Potenzial aufgrund ihrer natürlichen Eigenschaften. Überzeug auch du dich und bestell dir großartige Qualität für deine Kaffee-Auszeit.

Produktinformationen

♥  sie ist heimisch anbaubar (kurze Transportwege, direkte Verarbeitung, CO2-Vorteile ggü. Soja oder Kaffee) 

♥  sie ist gentechnisch unverändert 

♥  sie trägt zur natürlichen Verbesserung der Bodenqualität bei 

♥  sie kommt ohne starke Düngung und ohne Spritzmittel aus (nachhaltige Landwirtschaft, wird gerne auch im Ökolandbau eingesetzt) 

♥  sie hat einen hohen Eiweißanteil (30-40%) und ist sehr wertvoll in der veganen Ernährung 

♥  sie ist auch für basische Ernährung geeignet, da sie kein Purin enthält 

♥  sie ist säurearm 

♥  die Lupinensamen bestehen nur zu 5% aus Kohlenhydraten (geeignet für LowCarb Ernährung und beliebt bei Sportlern) 

♥  die Lupinensamen haben einen Fettgehalt von nur 5% und sind Cholesterinfrei 

♥  enthält essenzielle Aminosäuren 

♥  und sie ist glutenfrei und laktosefrei 


Die Lupinengeschichte

Created with Sketch.

Die Lupine (lat. Lupinus oder althochdeutsch Luvina) ist eine Hülsenfrucht oder auch Körnerleguminose genannt. Sie ist vergleichbar mit einer Erbse oder Ackerbohne. Süßlupinen finden ihre Verwendung als Gemüsepflanze, Futterpflanze oder auch als Zwischenfrucht zur Bodenverbesserung. Die wilde Lupine ist eine beliebte Zierpflanze in vielen Gärten. In der ursprünglichen Form ist sie allerdings aufgrund der vielen Bitterstoffe (Alkaloide) giftig und nicht für den menschlichen Verzehr geeignet. 
Die ersten Versuche die Pflanze für den menschlichen Verzehr zu nutzen liegt schon weit zurück. In den 1930er Jahren haben die Menschen dann versucht die noch sehr bitterstoffreichen und giftigen Lupinen ein „Gebräu“ herzustellen. Dafür haben sie die Samen lange in Wasser eingeweicht und über dem Feuer geröstet. Daraus haben sie dann eine Art Getreidekaffee hergestellt, der vielerorts auch „Muckefuck“ genannt wurde. 
Heute ist mit der Süßlupine eine gezüchtete bitterstoffarme und völlig ungiftige Form der Lupine in mehreren Sorten verfügbar. 
Zusammenfassend kann man sagen, dass diese Pflanze aufgrund ihrer natürlichen Eigenschaften ein großes Potenzial besitzt.
Luvine hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Potenzial dieser wunderbaren Pflanze so weit wie möglich auszunutzen, daher entwickeln sie ständig neue Produkte aus der Süßlupine. 

Quelle

Created with Sketch.

http://luvine.de/die-lupine/